Down by the river - übers Fotografieren und all die vielen Fotos

Um mich glücklich zu machen, braucht es meist gar nicht viel - Sonne und Wasser reichen da meist schon aus. Seit dem Jahr in...


Um mich glücklich zu machen, braucht es meist gar nicht viel - Sonne und Wasser reichen da meist schon aus. Seit dem Jahr in Oslo, wo ich weniger als 15 Minuten Fußweg vom Fjord entfernt gewohnt habe, fehlt mir das Meer doch sehr. Für den Ausgleich tut es aber auch mal der Neckar :-)

Am Wochenende waren wir etwas außerhalb von Stuttgart unterwegs, um mal wieder ein bisschen zu fotografieren und haben das schöne Wetter genossen. In den letzten zwei Jahren habe ich kaum die Kamera in die Hand genommen, was ich sehr schade finde. Meist nimmt man dann doch eben schnell das Handy und in Zeiten von Snapchat und co. wird es leider häufig vergessen, mal wieder schöne Fotos zu machen. Brauchte ich von ein paar Jahren noch mehrere Unterordner für einen Monat, so habe ich 2016 nur ganze 3 Ordner an Bildern insgesamt gespeichert.

"The Most Photographed Generation Will Have No Pictures in 10 Years!"

Deshalb habe ich mir vorgenommen, endlich wieder mehr zu fotografieren. Es wäre so schade, in 10 Jahren keine Fotos mehr zu haben, weil sie entweder gelöscht wurden oder mit den vielen Festplatten, Usb-Sticks und Speicherkarten kaputt gingen oder weil man schlichtweg zu bequem war, die Kamera mitzunehmen. Für 2016 war einer meiner Vorsätze, Fotobücher von den letzten Jahren zu machen und ich hoffe, dass ich diesen Vorsatz am Ende des Jahres abhaken kann.

Wie seht ihr das und was macht ihr mit all den vielen Fotos auf Handy, Kamera und co?

Was dir auch gefallen könnte...

7 Kommentar(e)

  1. Die Fotos sind wunderschön! :)

    Lg,
    Nena
    https://nenangyn.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Aufnahmen :) Ich finde es auch wichtig ¨richtig¨ Fotos zu machen!

    Liebe Grüße, Lisa
    Schau doch mal bei mir vorbei: http://nordlicht-fotographie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. wo findet jeder nur immer diese schönen orte :( :D

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Gedanken habe ich auch total oft! Meist hat man das Handy griffbereit und macht schnell ein Foto, statt die Kamera extra mitzunehmen. Im Nachhinein finde ich es dann schade. Meist mache ich nur im Urlaub "richtige" schöne Fotos, aber gut, immerhin da. :)

    Liebe Grüße
    Kathrin
    https://loveisallyouneed19.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  5. So many pretty things on your list! I hope you have a wonderful day!

    AntwortenLöschen
  6. Mir ist neulich auch aufgefallen, dass ich von 2008-2011 10 mal mehr Fotoordner habe als es in den letzten 2 Jahren der Fall ist. Man nimmt sich zwar immer wieder vor auch mal die Kamera mitzunehmen aber am Ende greife ich doch eher auf mein Iphone zurück. Allerdings speichere ich meine Fotos regelmäßig auf meiner Festplatte ab.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen

ads